Germany | Change Country

Pressemitteilungen & News aus Deutschland :

11.09.2018

Bad Hersfeld / Berlin, 11.09.2018 – Verifone, führender Anbieter elektronischer Zahlungssysteme und -services, geht eine strategische Zusammenarbeit mit Beaconinside ein. Händler, die Beacon-Technologie einsetzen, haben künftig die Möglichkeit, mithilfe der Verifone Terminals zahlreiche Value-Added-Services anbieten zu können. Beaconinside, der Betreiber der Plattform Proximity DMP mit Sitz in Berlin, hat sich auf die Perfektionierung des Kundenerlebnisses auf Basis der Auswertung von Offline-Daten spezialisiert.

09.08.2018

Die Themen dieser Ausgabe: Ready for Mobile Wallets: Mit Verifone ist der Handel optimal auf Google Pay & Co. vorbereitet / Verifone Partnertag 2018: Spannende Neuheiten in entspannter Atmosphäre / Schnell, sicher, komfortabel: Backwaren kontaktlos bezahlen / Studie: Handel will großflächig auf mobile Kassensysteme umsteigen / Money 20/20 Europe: Gelungener Auftritt in Amsterdam / Unsere Terminals sind "Alipay-ready" / Bildschirme für Werbeinhalte nutzen / Neue Verifone Deutschlandzentrale in Bad Hersfeld

26.06.2018

„Google Pay“, kommt nach Deutschland und kann zunächst von Visa Karteninhabern der zum Start teilnehmenden Banken Commerzbank und comdirekt an kontaktlosen Bezahlterminals weltweit genutzt werden. Nach der Einführung in einigen anderen europäischen Ländern und in den USA kann Google Pay in Deutschland ab sofort bereits von Kunden der Commerzbank und comdirect mit einem Visa Kartenkonto genutzt werden. Mit den aktuellen Terminal-Generationen von Verifone sind Händler schon heute darauf vorbereitet. Das Zahlungssystem von Google basiert auf NFC-Technologie, der kontaktlosen Datenübertragung über kurze Strecken. Terminals wie das MX 925, das H5000 oder die der neuen Engage-Serie bringen die NFC-Fähigkeit standardmäßig mit. Damit sind die technischen Voraussetzungen gegeben, um Google Pay – aber auch weitere mobile Geldbörsen wie Apple Pay, Samsung Pay oder Android Pay – in Deutschland zu etablieren. Zur Nutzung im Handel muss die Funktion lediglich vom jeweiligen Netzbetreiber freigeschaltet werden. Anschließend können Kunden per „Tap and Go“ bezahlen. „Jeder Händler kann mit unseren Terminals kontaktlose Transaktionen anbieten – schnell und unkompliziert“, sagt Markus Hövekamp, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Verifone. „Ist die NFC-Akzeptanz für das Gerät einmal freischaltet worden, sind Einkäufe mit dem Smartphone für Verbraucher ganz bequem möglich.“ Kunden verwenden bei all diesen Lösungen eine digitale Geldbörse, die Wallet, in der sie die Zahlungskarte der an Google Pay teilnehmenden Banken hinterlegen können. Die Zahlung wird schnell und einfach über das Anhalten des Smartphones oder anderen mobilen Endgeräten am Verifone-Terminal abgewickelt. Sie profitieren damit von einem modernen, bargeldlosen Bezahlvorgang. Perspektivisch kommen weitere Vorteile hinzu – darunter können die einfache Nutzung von Loyalty- und Couponing-Programmen oder die Ablage digitaler Kassenbelege sein. Übrigens: Nutzer von Apple Pay aus Ländern, in denen diese digitale Geldbörse schon eingeführt wurde, können bereits heute schon an den NFC-fähigen Terminals von Verifone in Deutschland auch mit Apple Pay bezahlen.

23.04.2018

Bad Hersfeld, 23.04.2018, Verifone, führender Anbieter elektronischer Zahlungssysteme und -services, bezieht heute seine neu erbaute Deutschlandzentrale im Schilde-Park in Bad Hersfeld. Mit dem modernen Gebäudekomplex rücken Verifone Deutschland und die rund 120 Mitarbeiter vom Stadtrand ins Zentrum der hessischen Kreisstadt. Mit dem zentral gelegenen Neubau schafft das Unternehmen ideale Voraussetzungen für weiteres Wachstum.

15.03.2018

Eines stach auf der EuroCIS 2018 besonders hervor: Screens, und insbesondere Touchscreens, allerorten! Drei Tage lang konnten die rund 12.000 Besucher aus aller Welt sehen, wie Bildschirme verschiedener Größen und mit zahlreichen Funktionalitäten den Point-of-Sale (POS) immer mehr beherrschen. Die Aufmerksamkeit der Konsumenten zu gewinnen und mit ihnen am POS zu interagieren, stellt für die Retail-Branche eine der größten Herausforderungen dar! Heute haben wir mehr denn je die Möglichkeiten dazu. Laut der aktuellen Kassen-Studie des EHI wollen künftig alle Unternehmen Touchscreens an ihren Kassensystemen einsetzen....

27.02.2018

Bad Hersfeld, 27.02.2018 – Verifone, der weltweit führende Anbieter elektronischer Zahlungssysteme und -services, stellt auf der diesjährigen EuroCIS vom 27. Februar bis 1. März das neue mobile Terminal V400m aus der Engage-Serie erstmals in Deutschland vor. Das kompakte Bezahlterminal V400m kann ideal eingesetzt werden bei Lieferservices, in der Hotellerie und Gastronomie, in Taxen oder auch für Händler, die ein schickes kleines Gerät für ihre Verkaufstheke suchen.

14.02.2018

Die Themen dieser Ausgabe: NRF 2018: Bühne frei für Handelsinnovationen / Self-Checkout: Selbstbedienung erwünscht! / Für alle Fälle gerüstet: Neue Terminal-Modelle der Engage-Familie / Beacons: die Transformation des Shoppingerlebnisses / Media Management: das Bezahlterminal als Werbeplattform / Cash-Back: "Bargeld abheben" am POS mit dem H5000 / Mittlerweile sind 350.000 des Multifunktionsterminals H5000 verkauft und ausgeliefert

10.01.2018

Neue Terminalmodelle der Engage-Familie und Vorstellung der Kassenlösung Verifone Carbon / Verifone Merchant Marketplace individualisiert die App-Nutzung und damit die Kundenerfahrung am Point of Sale / Innovative Kassenstrukturen durch Self-Checkout und mobile POS-Lösungen / Media Management System und Beacon-Technologie für die personalisierte Kundenansprache am Point of Sale.

03.01.2018

NRF 2018: auf Entdeckungstour in New York / Daimler setzt auf Alipay: mehr Service für Besucher aus Fernost / EuroCIS 2018: der Countdown läuft / Für alle Anforderungen geeignet: Zuwachs in der Engage-Familie / Deutschlands meistgenutztes Bezahlterminal: das H5000 / Höchster Sicherheitsstandard: MX925 erlangt P2PE-Zertifizierung

03.01.2018

Verifone, der weltweit führende Anbieter elektronischer Zahlungslösungen, setzt seinen Wachstumskurs auf den europäischen Märkten konsequent weiter fort. Mit dem Ziel, Kunden einen vereinfachten Zugang zu zukunftssicheren, europaweit einsetzbaren Lösungen und Dienstleistungen rund um das bargeldlose Bezahlen zu ermöglichen, hat Verifone die Struktur seines europäischen Management-Teams angepasst. In diesem Zusammenhang wurde Markus Hövekamp zum Vice President, General Manager Germany, Spain, Portugal & Italy, ernannt. In dieser Funktion übernimmt er – zusätzlich zu seinen Positionen als Vorsitzender der Geschäftsführung der Verifone GmbH und als Vorsitzender des Aufsichtsrates der InterCard AG – die Verantwortung für die Unternehmen der Verifone-Gesellschaften in Spanien, Portugal und Italien. Gerade deutsche Unternehmen, die vielfach international aufgestellt sind, werden hiervon durch eine stärkere Harmonisierung der Lösungen und eine Ausweitung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios profitieren.

CONTACTS

Global Public Relations:
Verifone, Inc.
E-mail »
Lokale Pressemitteilungen & News:
Susanne Van Verre
Verifone GmbH
E-mail »